Ausflug ins große Torfmoor

torfmoor_2016_17

Der möglicherweise letzte schöne Herbsttag hat mich dazu verleitet, das VR-Headset abzusetzen und ins Große Torfmoor oder Hiller Moor aufzubrechen. Es bietet  zahlreiche Parkplätze im Umfeld, Wanderwege erschließen den zugänglichen Teil des Moores.  Teilweise führt der Weg über Bohlenstege,  manchmal über Schotterpisten oder unter den Füßen angenehm federnde Waldwege. Die Rundwege sind zwischen zwei und knapp acht Kilometer lang.

Wer sich erst informieren möchte, parkt und startet am besten am Moorhus des NaBu.

Meine Bilder findet Ihr un der Galerie http://bilder.redaktionsbaer.de/Grosses-Torfmoor

Wiki meint (https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fes_Torfmoor)

Das Naturschutzgebiet Großes Torfmoor (auch: Hiller Moor oder Nettelstedter Moor) ist ein Hochmoor im Nordosten Nordrhein-Westfalensin den Gemeinden Lübbecke und Hille. Das Moor liegt in einer Niederung zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal und ist mit 467 ha das bedeutendste Hochmoor Westfalens.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.