Externsteine im Frühjahr 2017

Ein Besuch bei den Externsteinen ist für Ostwestfalen und Lipper Pflicht – meistens wird er schon während der Schulzeit absolviert. Einmal hochkraxeln, einmal rundherum: In zwei Stunden ist man durch. Wer einen Tagesausflug daraus machen will: Die Externsteine sind ein Wegekreuz für Wanderer. Man kann unterschiedliche Fernwanderwege erkunden, oder auch nur ins Eggegebirge oder zum Hermann laufen.

Die Fotos findet Ihr in meiner Galerie.

Der Parkplatz direkt an den Externsteinen ist mit drei Euro nicht unbedingt billig, drei Euro kostet auch der Eintritt für alle, die die Steine hochsteigen wollen.  Wer sparen will, nimmt (von Detmold aus gesehen) einen Parkplatz vorher, zahlt nicht und läuft ein paar hundert Meter.

Am offizielle Zugang gibt’s einen Kiosk,  das kostenlose Infozentrum Externsteine  (nicht so großartig, wie es sich anhört) und ein Restaurant, letzteres mit einem netten Ausblick von der großen Terrasse aus.

Hier geht’s zur Karte (Google Maps)

https://goo.gl/maps/PunxNKkcXDm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.